Über Provenienzen


Die hier hinterlegten Seiten widmen sich Ihrem tiefergehenden Interesse an hochwertigen Orientteppichen. Erlauben Sie uns, Ihnen anhand unserer beispielhaften Beschreibungen einiger Provenienzen einen Einblick in die vielfältige Welt der Teppichknüpfkunst zu vermitteln.

Lassen Sie uns zunächst den Begriff „Provenienz“ erklären.
Die Provenienz einer Ware bezeichnet deren Herkunft oder Ursprung. Auch im Teppichhandel hat sich dieser Begriff durchgesetzt. Angegeben werden Orts- oder Landschaftsnamen als Herkunfts- und Qualitätsbezeichnung. Auch Handelsplätze können als Provenienz bezeichnet werden. Weltweit existieren mehr als 10.000 Teppichprovenienzen. Wir beschränken uns deshalb darauf, Ihnen nur einige der wichtigen und bekannteren näher vorzustellen. Selbstverständlich beantworten wir Ihnen auch gerne Ihre Fragen zu hier nicht aufgeführten Provenienzen.

Die folgenden Links informieren Sie über Herkunft, Geschichte und Charakteristik einiger wichtiger Provenienzen.

Provenienzen: NainNain Bidjar Gashgai Ghom
Isfahan Kashan Kazak Kerman
Luribaft Moud Sarough Schirwan
Täbris      


 

 
   
copyright (c) by kaschani.com | Impressum